Bowtech Gronau Epe - Gesa Wilkes - Praxis für Naturheilkunde, Therapie und alternative Heilung

Direkt zum Seiteninhalt

WILLKOMMEN BEI
GESA WILKES
BOWEN THERAPIE


BOWEN Therapie

Anwendungsgebiete:

• Rücken-/ Nackenschmerzen
• Bewegungseinschränkungen im Nacken
• Ischias
• Knie- / Fußprobleme
• Schulterbeschwerden
• Migräne
• Schwangerschaftsbeschwerden
• Stress und Spannungszustände
• und vieles mehr
Die BOWEN Therapie oder BOWTECH ist eine dynamische Muskel- und Bindegewebe-Technik, die seit mehr als 40 Jahren erfolgreich praktiziert wird.
Bowen-Griffe erfolgen sanft an bestimmten Muskelpartien. Zwischen diesen einzelnen Grifffolgen liegen kurze Pausen, die wichtig sind, damit der Körper die erhaltenen Impulse verarbeiten kann, und ihm damit eine Chance gibt, sich selbst wieder in Balance zu bringen.

Die körpereigenen Kräfte werden durch BOWTECH aktiviert, Muskeln entspannen sich und das Nervensystem wird ausbalanciert.

BOWTECH kann sicher und ohne Risiken an jeder Person - vom Neugeborenen bis hin zum älteren Menschen - angewendet werden und führt bei jedermann zu einer verbesserten Lebensqualität.

Neuraltherapie
Das Handwerkzeug in der Neuraltherapie ist die Injektionsspritze. Das wichtigste Medikament heißt Procain, ein Lokalanästhetikum, welches auch in der Schulmedizin eingesetzt wird.

Es wird ein Störfeld oder auch die Ursache des Schmerzes gesucht, sobald dieser gefunden und per Injektion ausgeschaltet wurde, erlischt der Schmerz. Dieses Störfeld liegt manchmal sehr weit vom Ausstrahlungsort entfernt.
Anwendungsgebiete:  

• Myogelosen, Muskelbeschwerden
• Gelenkrheuma
• Ischias
• Migräne
• Störfelder (Narben)

Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuß-Massage

Bei der Dorn-Methode wird mit der Kontrolle der Beinlängen begonnen, da häufig schon durch Beckenschiefstellung die ganze Statik der Wirbelsäule verändert ist. Nach der Korrektur der Beinlängen durch einfache Bewegungen und eine Befreiung der oftmals blockierten Iliosakralgelenke wird der Wirbel eingerichtet. Dies geschieht durch sanften oder stärkeren Druck. Es werden nicht nur Schmerzen an der Wirbelsäule direkt, sondern auch Schmerzen und Funktionsstörungen von Organen, die zunächst nicht damit in Zusammenhang gebracht werden, behandelt.

Bei der Breuß-Methode handelt es sich um eine feine energetische Rückenmassage, bei der seelische und körperliche Verspannungen gelöst werden. Die Wirbelsäule wird sanft gestreckt, während ein stoffwechselförderndes Öl tief ins Gewebe einmassiert wird.
Anwendungsgebiete:

• Bandscheibenvorfällen ohne neurologische Ausfälle
• HWS- /BWS-Syndrom und anderen Wirbelsäulenfehlhaltungen,
• ISG-Blockaden Intercostalneuralgien, Schulter-Arm-Syndrom,
• Myalgien und Myogelosen der Rückenmuskulatur
• Organstörungen in dem betreffenden Segment der Wirbelblockade wie: Atemstörungen, Verdauungsstörungen, Herzbeschwerden,
• Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel
Rechtlicher Hinweis zu den Therapien:
Dieses Verfahren ist von der Schulmedizin nicht als wirksam anerkannt, da wissenschaftliche Wirkungsnachweise bisher noch nicht oder nicht hinreichend erbracht worden sind. Naturheilkundliche Verfahren können jedoch eine Behandlung unterstützen.


 Gesa Wilkes Praxis für Naturheilkunde
Schlesierweg 20 - 48599 Gronau - Tel. 02565 / 9 07 16 41 - Fax: 02565 / 40 23 57 - Mail: info@bowtech-gronau.de - www.bowtech-gronau.de - www.bowtech-epe.de - Facebook

Zurück zum Seiteninhalt